Drucken
PDF
02
Mär

BIG #104 ab sofort im Handel

Thema des Monats:

Die easyCredit BBL Frühjahr 2021: Wie gut ist die Liga im Seuchen-Jahr und warum verliert sie regelmäßig ihre Topspieler? BIG analysiert das Niveau der BBL und spricht mit Nationalspieler Danilo Barthel (Fenerbahce Istanbul).

Danilo Barthel: „Wir sollten aufhören, deutsche Spieler in die Schublade der Rollenspieler zu stecken.“

Tommy Klepeisz (ratiopharm ulm): „Wenn das Niveau der Liga letztes Jahr bei einer Zehn war, ist es dieses Jahr nicht bei einer Acht.“

Patrick Femerling (Junioren-Bundestrainer): „Was ich in diesem Zusammenhang oft nicht verstehe, ist, warum nicht mehr Teams auf ihren eigenen Nachwuchs setzen. Das ist doch auch finanziell sinnvoll. Da verstehe ich die Rechnung manchmal nicht: Warum jemand anderes holen, wenn du auch Spieler vor der eigenen Haustür hast? 

Interviews u.a. mit:

Fabian Bleck (HAKRO Merlins Crailsheim) über Leistungssport mit Diabetes:

„Ich musste immer auf Details achten. Das bezieht sich nicht nur auf die Ernährung und das Essen, sondern zum Beispiel auch darauf, wie viel ich schlafe. Das beeinflusst auch meine Insulin-Therapie, weil mein Körper dann anders reagiert. Auch die Tatsache, ob ich mich mal nicht so viel bewege und faul rumliege oder eben Leistungssport treibe. Es kommen viele Sachen zusammen. Deshalb achte ich auf Kleinigkeiten – privat und auch auf dem Court.“

John Bryant (JobStairs GIESSEN 46ers) über sein Comeback in der BBL und Fehler der Vergangenheit:

„Ich weiß, dass ich nicht perfekt bin. Ich weiß aber auch, warum meine Sommer vor allem zu Beginn meiner Karriere so verlaufen sind, wie es eben war. Sobald ich zu Hause war, brauchte ich unbedingt eine Pause. Während der Saison habe ich wirklich hart gearbeitet – insbesondere in Ulm und München habe ich ständig Extraübungen gemacht. Auch in Gießen bin ich zweimal in der Halle, wenn die anderen es nur einmal sind. Im Sommer brauche ich dann einfach eine mentale und physische Pause. Ich mache mich deshalb nicht fertig, aber ich würde es gerne ein bisschen besser machen.“

Die 104. Ausgabe der BIG umfasst 100 Seiten und ist ab dem 3. März am Kiosk erhältlich. Abonnenten/innen erhalten das Magazin wie immer deutlich früher!

Noch mehr BIG gibt es ab sofort immer montags im Podcast-Format, wenn „Postgame“ das Wichtigste vom BBL-Wochenende bespricht.






BIG Abo

Jeden Monat BIG als erstes lesen, druckfrisch in Deinem Briefkasten für nur 40 Euro!

Jetzt Abo bestellen

BIG Probeabo

Vier Ausgaben BIG zum Probierpreis von 15 Euro!

Jetzt Abo bestellen

BIG Geschenkabo

Das größte Geschenk: BIG für nur 40 Euro verschenken, keine Kündigung erforderlich!

Jetzt Abo bestellen


BIG als ePaper

BIG auf mobilen Endgeräten für Android und Apple!

Jetzt ePaper bestellen

BIG - Leseproben

 





BIG Facebook Feed

BIG Player


   


BIG Social

BIG auf Facebook

big facebook

BIG auf Twitter

BIG auf Instagram




BIG Kontakt

BIG | Das Magazin
Tieckstrasse 28
10115 Berlin

Achtung - neue Telefonnummern:

Fon: 030 / 28 04 - 49 45
Fax: 030 / 28 04 - 66 66

Öffnungszeiten des Büros:

Montag - Freitag: 10:00 - 17:00 Uhr

E-Mail senden

Bei Fragen zum Abo bitte wenden Sie sich direkt an:

Fon: 030 / 419 09 334

E-Mail: big-basketball@mmversand.de