News

Drucken
PDF
20
Sep

Das BIG-Sonderheft (#121)

Das Chef-Interview: „Wir stehen in den Startlöchern“, beschreibt BBL-Geschäftsführer Dr. Stefan Holz die Situation vor Beginn der 57. Bundesligasaison. Der 56-Jährige über die möglichen EM-Effekte, die Zukunft mit S Nation und die Hoffnung, dass der Streit zwischen FIBA und EuroLeague bald beigelegt ist.

Team-Analysen: Was ist den BBL-Teams zuzutrauen, wie haben sie sich verstärkt und welches Team geht als Favorit in die Saison? Antworten liefern die ausführlichen Team-Analyse inklusive Taktik-Check und BIG-Prognose. Noch mehr Details liefern die Klubportraits: Jedes BBL-Team wird auf sechs Seiten ausführlich vorgestellt. Jeder Spieler im Einzelcheck, Statistiken der letzten drei Jahre, Stärken & Schwächen. Dabei sind die Spieler-Stats dank unseres Partners InStat so tief wie noch.

Drucken
PDF
19
Sep

Danke, Schland!

Drei tuffe Wochen, unzählige Stories, Podcasts, Menschen: Die EuroBasket war sportlich ein Fest und journalistisch ein Abenteuer, wie wir es lange nicht mehr erlebt haben.

Kommentar: Martin Fünkele | Foto: FIBA.

Jetzt, nach drei Wochen auf Tour, sitze ich im Zug und mir geht der Akku aus – nicht nur mein persönlicher, sondern auch der von Laptop und Handy. Der Zug ist voll, der einzige Platz im Bistro hat keine Steckdose – also fasse ich mich kurz. Es war geil, dabei gewesen zu sein. Erst in Köln (Kalk) – zu viert auf räudigen 50 Quadratmetern, dann im Berliner BIG-Office mit teilweise fünf Verrückten auf wenig Raum.

Drucken
PDF
19
Sep

Meckern verboten, Bronze ist perfekt!

Zunächst einmal: Herzlichen Glückwunsch zu einer außergewöhnlichen Leistung und Bronze! Nach dem knappen Aus gegen den späteren Europameister Spanien sprachen einige von verpasster Chance. Tatsächlich kann das Ergebnis unserer Basketballer gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Für mich haben die Deutschen dicht am Maximum operiert.

Kommentar: Kai Zimmermann | Foto: FIBA.

Drucken
PDF
14
Sep

Diese Ohrfeige für ARD/ZDF sitzt

Basketball und Free-TV, das war in Deutschland bisher keine glückliche Beziehung. Bis jetzt! Über 2 Millionen Zuschauer in der Spitze sahen den Triumph der Deutschen Mannschaft gegen Griechenland. Bei RTL, das sich bisher nicht gerade als Basketball-Sender hervortat. Ein Top-Ergebnis, das der Kölner Sender beeinflusste, weil er sich bei der Übertragung kräftig Mühe gab.

Kommentar: Kai Zimmermann | Foto: David Nienhaus.

Gegen Spanien (Freitag; 20:30 Uhr | Tickets via EVENTIM) wird RTL wieder übertragen. Jetzt ist der Boom da: Die Deutschen Basketballer träumen von drei Millionen Fans, vielleicht noch mehr. Dieses Zwischenergebnis ist gleichzeitig eine Ohrfeige für die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF, die keine Übertragung in Erwägung zogen. Peinlich!

Drucken
PDF
25
Aug

Ein bisschen Zeit muss sein - jetzt ist Showtime

Im Anschluss an den Supercup in Hamburg und im Vorfeld der EuroBasket in Köln tritt die deutsche Nationalmannschaft in dieser Woche noch zweimal in der WM-Qualifikation an. Am Donnerstag spielt das Team in Schweden (25.08 | 18:30 Uhr | live bei MagentaSport), am Sonntag gastiert Slowenien in München (28.08. | 15:00 Uhr live ebenda).

Text: Lukas Robert | Foto: David Nienhaus.

In den Katakomben der Barclays Arena zeigt sich Maodo Lô am Freitagabend verwundert: Der Einladung zur Pressekonferenz im Anschluss an den überzeugenden 101:90-Sieg gegen Tschechien sind nur drei Journalisten gefolgt. Doch fehlendes Interesse liegt in Hamburg keinesfalls vor. Bei den Kolleg:innen drückte der Redaktionsschluss – und so hören sie erst verzögert, dass Gordon Herbert und Lô angetan von der eigenen Leistung waren. „Mein Körper hat sich besser angefühlt, ich bin dabei wieder Schritt für Schritt in Fahrt zu kommen. Das heute war schon gut“, sagte der 29-Jährige und verpackte damit mehrere wichtige Botschaften in wenige Sätze. Lô ist fit und einsatzbereit, was nach zahlreichen Verletzungsupdates der vorangegangenen Tage mehr als eine Erwähnung wert ist, er ist gewohnt selbstbewusst und er sieht sich nicht am (Leistungs-)Limit. Wohlgemerkt: noch nicht am Leistungslimit.

Drucken
PDF
09
Aug

BIG im August (#120)

Aufgrund der "aktuellen Ereignisse" und der bevorstehenden EuroBasket in Köln und Berlin, findet sich an dieser Stelle nicht der "klassische" Text zur aktuellen Ausgabe (#BIG120), sondern das BIG-Editorial aus dem EM-Sonderheft. 

von Martin Fünkele

Wenn die EM-Vorschau bei der Druckerei Möller in Ahrensfelde durch die riesigen Druckwalzen rauscht, sind noch viele Fragen offen. Die dringlichste: Welche zwölf nimmt Gordon Herbert für Deutschland mit zur Europameisterschaft? Darauf wollten und konnten wir nicht warten. Denn diese BIG kommt mit der größten Auflage aller Zeiten auf den deutschen Markt. Weil wir möglichst vielen Menschen davon erzählen wollen, was für ein geiles Turnier die EuroBasket 2022 werden kann, haben wir uns für einen frühen Drucktermin entschieden. Deshalb wollten wir mit der #120 schon Anfang August am Kiosk sein. Beim ersten Lehrgang der DBB-Auswahl, der mit 16 Spielern am 6. August in Köln beginnt, ist die BIG also schon fertig. Deshalb stellen wir alle potenziellen DBB-Kader-Kandidaten einzeln vor, deshalb veröffentlichen wir auf den Teamseiten, die es zu jedem der 24 Teilnehmer ab Seite 56 gibt, 14 statt der für das Turnier zugelassenen zwölf Spielernamen.


BIG-Einzelheft

Die EM-Ausgabe (BIG #121) einzeln bestellen, ohne Abschluss eines Abos.

Jetzt bestellen

BIG-Abo

Jeden Monat BIG als erstes lesen, druckfrisch in Deinem Briefkasten für nur 40 Euro!

Jetzt Abo bestellen

BIG Probeabo

Vier Ausgaben BIG zum Probierpreis von 15 Euro!

Jetzt Abo bestellen

BIG Geschenkabo

Das größte Geschenk: BIG für nur 40 Euro verschenken, keine Kündigung erforderlich!

Jetzt Abo bestellen

BIG als ePaper

BIG auf mobilen Endgeräten für Android und Apple!

Jetzt ePaper bestellen

BIG - Leseproben






BIG Facebook Feed

BIG Player


   


BIG Social

BIG auf Facebook

big facebook

BIG auf Twitter

BIG auf Instagram


BIG Kontakt

BIG | Das Magazin
Tieckstrasse 28
10115 Berlin

Achtung - neue Telefonnummern:

Fon: 030 / 28 04 - 49 45
Fax: 030 / 28 04 - 66 66

Mobil: 0157 512 397 90

Öffnungszeiten des Büros:

Montag - Freitag: 10:00 - 17:00 Uhr

E-Mail senden

Bei Fragen zum Abo bitte wenden Sie sich direkt an:

Fon: 030 / 419 09 334

E-Mail: big-basketball@moellerpromedia.de